2023

Überraschung bei einer Trainingsstunde

 

Am Donnerstagabend, den 12.01.2023 wurde Inka Krause während ihrer Trainingsstunde in der Grundschule am Stern für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeitim Rahmen von Ehrenamt Überrascht geehrt. Heidi Constantin, Anke Apitz Wegener (1. Vorsitzende TVU) und Mirco Tippe, der als Vertreter vom Kreissportbund (KSB) Uelzen vor Ort war, führten gemeinsam diese Überraschung nach der ersten Einheit durch.

 

Inka Krause ist seit über 20 Jahren im Verein TV Uelzen aktiv, verlässlich und motiviert ihre Stunden zu füllen. Sie stellt sich auf verschiedene Leistungsstärken der Teilnehmer/innen ein und bietet auch immer Alternativen an, damit jeder mitkommt. Man merkt ihr an, dass sie ihre Tätigkeit mit großer Freude ausübt. Außerdem versprüht sie dabei immer gute Laune. Sie war zusätzlich noch 10 Jahre Übungsleiterin im Verein. Allseits beliebt und geschätzt. Inka Krause trainiert drei Gruppen. Während der Corona Pandemie hat sie alle Möglichkeiten genutzt, um ihren Gruppen Sport anzubieten, sei es draußen oder in kleinen Gruppen mit definiertem Abstand und Lüftungspause. Inka interessiert sich sehr für neue Trends und bietet immer wieder Abwechslung mit verschiedenen Kleingeräten an. Sie ist ein echtes Vorbild.

 

Nominierungen im Rahmen von Ehrenamt Überrascht werden weiterhin entgegen genommen (Kontakt: 0581-5311, m.tippe@ksb-uelzen.de). Es handelt sich hierbei um eine Aktion des Landessportbundes (LSB), bei der auf stille Vereinshelden aufmerksam.

 

(Links Anke Apitz Wegener, Mirco Tippe und vorne Inka Krause)

 

 

Hier finden Sie nochmal das Nominierungsformular als beschreibbare PDF-Datei:

 

Wenn Sie auch solche Helden in Ihrem Verein haben, dann nominieren Sie sie jetzt für die Aktion, damit noch viele Nominierungen zu den schon vorliegenden dazu kommen!

 

DATENSCHUTZ- BITTE BEACHTEN

Datenschutz: rechtssichere Fotos bei Veranstaltungen

Nach aktueller Rechtslage in Folge von DSGVO reichen Einwilligungserklärungen vorab nicht aus, um rechtssicher bei Veranstaltungen Fotos machen zu können, die dann z.B. auf der Homepage oder in Social Media veröffentlicht werden. Fachleute empfehlen ergänzend Hinweistafeln in Räumen, in denen fotografiert wird. Dieses gilt für alle Veranstaltungstypen, wie Tagungen, Sitzungen, Lehrgänge.

 

Hier finden Sie ein Muster, das Sie mit den Daten zu Ihrem Verein ergänzen können.